Ouzhan Trade (Shanghai) Co., Ltd.

Bearbeitung Einführung

Die mechanische Bearbeitung ist eine gemeinsame und umfassende Prozesskategorie. Die hier erwähnte mechanische Bearbeitung bezieht sich speziell auf die bei der Oberflächeneffektbehandlung verwendeten Verarbeitungsverfahren. Es gibt eine teilweise Überlappung mit der mechanischen Bearbeitung im "Umformprozess", und Sie müssen auf den Unterschied achten.
Es gibt viele Arten der Bearbeitung. Die traditionellen Verarbeitungsmethoden sind nichts anderes als Drehen, Fräsen, Hobeln, Schleifen, Stanzen, Schneiden, Bohren usw. Die meisten dieser traditionellen Methoden werden schrittweise von modernen Präzisions-CNC-Bearbeitungszentren integriert und wiederholt. Einige neue technologische Mittel werden schrittweise bereichert. Der Platz in diesem Buch ist begrenzt, daher werde ich sie hier nicht alle auflisten. Ich werde nur die Techniken extrahieren, die Designer in die Entwurfspraxis einfließen lassen, wie Sandstrahlen, Drahtziehen, Polieren, Stanzen und Walzen.

Eigenschaften
Die Eigenschaften der Bearbeitung können wie folgt zusammengefasst werden: hohe Geschwindigkeit, hohe Effizienz und hohe Präzision.
Für verschiedene Bearbeitungsverfahren sind ihre jeweiligen Eigenschaften in der folgenden Tabelle aufgeführt:

Handwerk bedeutet

Eigenschaften

Sandstrahlen

Kann beliebig zwischen unterschiedlicher Rauheit gewählt werden, um unterschiedliche Rauheit der Werkstückoberfläche zu erhalten

Polieren

Kann die Oberflächenrauheit des Werkstücks verringern und eine glatte Oberfläche oder einen glänzenden Spiegel erhalten

Funkenentladung

Es kann alle hochfesten, hochhärten, zähigkeits-, spröde- und hochreinen leitfähigen Materialien verarbeiten. Es gibt keine offensichtliche mechanische Kraft während der Verarbeitung und es ist für die Verarbeitung von Werkstücken mit geringer Steifigkeit und feinen Strukturen geeignet

Zeichnung

Es kann nicht nur das ursprüngliche mechanische Muster oder Oberflächenmängel ändern, das mechanische Muster und die Formklemmfehler in der Produktion gut abdecken, sondern hat auch einen guten Aussehenseffekt

Anwendbare Materialien

Bearbeitungstechnik

Anwendbares Material

Physisches Sandstrahlen

Metall, Glas, Keramik

Polieren

Metall, Keramik, Glas

Funkenentladung

Leitfähige Materialien wie Metalle

Zeichnung

Metall, Acryl, PC, PET, Glas

SandblastingSandstrahlen
Sandstrahlen ist ein Prozess, bei dem mit Druckluft oder Wasser harte Partikel auf die Oberfläche des Werkstücks verteilt werden, um Sauberkeit oder Rauheit zu erzielen. Funktionale Zwecke wie Rostentfernung, Abblättern, Reinigen usw. werden hier nicht behandelt. Die Anwendung in der Erscheinungstechnologie wird hier hauptsächlich diskutiert. Das allgemeine Sandstrahlverfahren wird verwendet, um eine matte / matte / sandige Oberfläche herzustellen.
Sandstrahlen kann auf die Oberfläche fast aller Werkstücke einschließlich Kunststoffe, Metalle, Glas, Keramik usw. angewendet werden. In der Massenproduktion wird jedoch am häufigsten das Sandstrahlen von Metallwerkstücken, insbesondere von Edelstahl- und Aluminiumprodukten, verwendet.

Brushed pattern
Gebürstetes Muster
Das Drahtziehen ist fast eines der häufigsten Metalldekorationsverfahren. Der Ziehvorgang ist auf Metallen zu sehen, insbesondere auf Edelstahl, Keramik und Kunststoff.
Das Drahtziehen umfasst im Allgemeinen physikalisches Schleifen, CNC-Gravur und Laser usw. Die durch verschiedene Verarbeitungsmethoden erzielten Effekte sind ebenfalls sehr unterschiedlich, und die Kosten sind ebenfalls unterschiedlich.

Rolling pattern Rollendes Muster
Das Rollen, auch Rändeln genannt, ist ein sehr alter Prozess. Mit einem Rändelmesser werden gerade oder netzartige Reliefmuster auf die Oberfläche von zylindrischen Metallwerkstücken aufgebracht, um die Reibung zu erhöhen und die Bedienung zu erleichtern. Mit den Bedürfnissen der öffentlichen Ästhetik hat sich jedoch die Ästhetik des Prozesses allmählich erhöht, und die dekorative Funktion einiger Produkte ist größer als die praktische Funktion.

CNC engraving
CNC-Gravur
CNC-Gravur ist die Verwendung von CNC zum Drehen und Gravieren auf der Oberfläche des Werkstücks. Die gebürsteten und CD-Muster sind sauber, ordentlich und regelmäßig. Dieses Buch heißt prozedurale Textur. Darüber hinaus können CNC-gravierte Texturen auch die Tiefe steuern, um Reliefeffekte zu erzielen.

Polieren
Polieren bezieht sich auf die Verwendung mechanischer, chemischer oder elektrochemischer Effekte, um die Oberflächenrauheit des Werkstücks zu verringern und eine helle und glatte Oberfläche zu erhalten. Es ist die Verwendung von Polierwerkzeugen und Schleifpartikeln oder anderen Poliermedien, um die Oberfläche des Werkstücks zu modifizieren.

Mechanisches Polieren
Das mechanische Polieren ist ein Polierverfahren, das auf dem Schneiden und der plastischen Verformung der Materialoberfläche beruht, um die polierten konvexen Teile zu entfernen und eine glatte Oberfläche zu erhalten. Im Allgemeinen werden Ölsteinstifte, Wollräder, Sandpapier usw. verwendet, und manuelle Operationen sind die wichtigsten.
Das hochpräzise Polierverfahren kann für hohe Anforderungen an die Oberflächenqualität eingesetzt werden. Beim hochpräzisen Polieren werden spezielle Schleifwerkzeuge verwendet, die in einer Schleifmittel enthaltenden Polierflüssigkeit für eine Hochgeschwindigkeitsrotation gegen die bearbeitete Oberfläche des Werkstücks gedrückt werden. Mit dieser Technologie kann die Oberflächenrauheit von Ra0,008 μm erreicht werden, was die höchste unter verschiedenen Poliermethoden ist. Diese Methode wird häufig in optischen Linsenformen verwendet.

Flüssigkeitspolieren
Das Polieren von Flüssigkeiten beruht auf schnell fließenden Flüssigkeiten und Schleifpartikeln, die von ihr getragen werden, um die Oberfläche des Werkstücks zu waschen und den Zweck des Polierens zu erreichen. Üblicherweise verwendete Methoden sind: Schleifstrahlverarbeitung, Flüssigkeitsstrahlverarbeitung, hydrodynamisches Schleifen und so weiter.
Das hydrodynamische Schleifen wird durch Hydraulikdruck angetrieben, damit das flüssige Medium, das die Schleifpartikel trägt, mit hoher Geschwindigkeit über die Oberfläche des Werkstücks hin und her fließt. Das flüssige Medium besteht hauptsächlich aus speziellen Verbindungen mit guter Fließfähigkeit unter niedrigerem Druck und wird mit Schleifmitteln gemischt. Die Schleifmittel können aus Siliciumcarbidpulver bestehen.

Magnetschleifen und Polieren
Beim magnetischen Schleifpolieren werden magnetische Schleifmittel verwendet, um Schleifbürsten unter Einwirkung eines Magnetfelds zum Schleifen des Werkstücks zu bilden. Seine Vorteile sind hohe Verarbeitungseffizienz, gute Qualität, einfache Kontrolle der Verarbeitungsbedingungen und gute Arbeitsbedingungen. Mit geeigneten Schleifmitteln kann die Oberflächenrauheit Ra0,1 μm erreichen.


Beitragszeit: 25.09.2020